Digitales Asset

Digital, zentral, vernetzt – Plattformen für effizientes Asset Management

Künstliche Intelligenz ist für viele noch ein simples Schlagwort. Ähnliches gilt für Algorithmus, Blockchain oder Maschinelles Lernen. Doch diese Technologien haben längst Einzug in die Immobilienwirtschaft gehalten. Sie bieten zahlreiche Effizienzsprünge und Vorteile, besonders im Bereich des Asset Managements. Dank KI-basierter Asset-Plattformen ergeben sich auch für institutionelle Investoren neue Möglichkeiten für profitable Anlagen. Denn potentielle Kaufobjekte sind mit sämtlichen Informationen per Mausklick einsehbar.

Weiterlesen

Vernetzung in der Immobilienwirtschaft

Stichwort Vernetzung – eine Chance für die Immobilienwirtschaft

Die Digitalisierung der Gesellschaft hat nicht nur fundamentalen Einfluss auf unsere Art zu kommunizieren, zu lernen und zu konsumieren, sondern vor allem auch auf unsere Art zusammen zu arbeiten. Eine zentrale Rolle spielen dabei Digitale Plattformen. Weiterlesen

Next Generation Real Estate – Innovationen und digitale Trends

Die Digitalisierungswelle hat die Immobilienbranche erfasst und kaum ein Bereich wird davon unberührt bleiben. Mit ihrem Buch geben die Herausgeber Heike Gündling (COO Architrave GmbH) und Christian Schulz-Wulkow (Geschäftsführer Ernst&Young Real Estate GmbH) Hilfestellung und Anreize für das Erarbeiten und Implementieren einer digitalen Unternehmensstrategie.

Weiterlesen

Autonomie für die Immobilie!

Die Notwendigkeit einer branchenweiten digitalen Asset-Management-Plattform kommentiert Heike Gündling, COO Architrave. Ein Plädoyer für die autonome Immobilie.  Der Text wurde in „Immobilienmanager“ (Ausgabe 6/7 2018) erstveröffentlicht.

 

Weiterlesen

Commercial Real Estate vs. Digital Disruption

Wie beeinflussen digitale Innovationen das Transaktionsgeschäft?

 

Es klingt ein bisschen nach dem erbitterten Kampf zwischen dem eigenen Lieblingssuperhelden und seinem Erzfeind (Captain Real Estate vs. Dark Digital Disruption), nur dass CRE in unserem Fall leider unterlegen ist und sich von DDD einschüchtern lässt. Und genau da sind wir beim eigentlichen Punkt. Die Metapher spiegelt den aktuellen Umgang der Real Estate Branche mit s.g. digitaler Disruption wieder: zurückhaltend, abwartend und ein wenig ängstlich. Digitale Disruption ist in aller Munde und wer will, bekommt aus der Glaskugel eines jeden Akteurs ein ganz eigenes Endzeitszenario für die gesamte Branche präsentiert.

Weiterlesen

Disruption – Nur eine Spielart der Innovation?

„Disruption heißt nichts anderes als: Wir werden alle verschwinden.“ (Christoph Keese, Executive Vice President, Axel Springer Verlag)

Kaum ein Blog, kaum eine Konferenz oder Tagung kommt in diesen Tagen ohne „Disruption“ aus. Und viele Branchen –die Immobilienbranche eingeschlossen- reagieren mit ängstlicher Unsicherheit, devotem Abwarten oder auch nackter Panik.Haben wir etwa den Anschluss verpasst?

Weiterlesen