Hurra, wir führen eine neue Software ein!

Nun ja, realistisch betrachtet wird so ein Jubel in der Regel ausbleiben. Die Einführung eines Digitalen Immobilienmanagements in Form eines Dokumenten-Management-Systems (DMS) verfügt von Hause aus über einen eher geringen Spaß-Faktor. Dennoch gilt es, sich an den richtigen Stellen zu professionalisieren um konkurrenzfähig zu bleiben.

Die Entscheidung für die passende Software-Lösung mit den richtigen Funktionalitäten ist dabei (lediglich) der erste Schritt. Im folgenden geht es darum, die Anwender davon zu überzeugen, die neue Software auch wirklich anzuwenden. Stichwort: Akzeptanz. Schon aus diesem Grund stellen technische Funktionalitäten bei Architrave keinen Selbstzweck dar. Vielmehr sind sie eingebettet in nutzerorientierte Workflows und ansprechendes Design. Die Philosopie dahinter ist im Grunde genommen einfach:

Eine Software, die mich willkommen heißt, deren Anwendung Spaß macht, die sich nahtlos und schnell in meinen Arbeitsalltag einfügt, werde ich gern benutzen.

Der erste Schritt ist damit getan. Jetzt geht es darum, die Anwender im Vorfeld darüber zu informieren, was sie erwartet.

Eine Software erfolgreich einzuführen heißt, sie erfolgreich intern zu verkaufen.

Auch hier kann auf die Unterstützung von Architrave gebaut werden. Als vorbereitende bzw. flankierende Maßnahmen bieten wir:

  1. Beratung und Argumentationshilfen für Management und Administratoren
  2. Schulungen durch unser Customer Happiness Department, Vermittlung von Tipps & Tricks z.B. auch durch Webinare
  3. Videos, die den unterschiedlichen Zielgruppen Design, Bedienung sowie die wichtigsten Features und Workflows zeigen
  4. „Schlüsselfertige“ Übergabe: Wir bestücken Architrave mit Ihrem Logo und den Fotos Ihrer Assets und sorgen für einen hervorragenden ersten Eindruck bei den Anwendern.
  5. Support: Wenn doch Fragen auftauchen, hilft unser freundliches Support-Team schnell und kompetent.

Es steht also alles bereit: für glückliche Anwender und einen strahlendes Management (das für die Einführung verantwortlich war).